wiener arbeiter*innen syndikat

Aufruf: Demonstration für Efrîn am 3. März

In Antimilitarismus, Feminismus, Solidarity, Termine (vergangene) on März 1, 2018 at 6:24 pm

Demonstration für Afrin am 24.02.2018 in Wien

Seit Jänner greift der  faschistoide türkische Staat den Kanton Afrin (kurdisch Efrîn) in Rojava, Nordsyrien, an. Das teils basisdemokratische Projekt Rojava hat unserer Ansicht nach tatsächlich revolutionäre und vor allem sehr starke feministische Ansprüche. Der emanzipatorische Charakter ist – besonders im Vergleich dazu, was sich sonst so im Nahen und Mittleren Osten tut – sehr unterstützenswert und über weite Teile auch antistaatlich. Neben der teilweise anarchistischen Beeinflussung der Ideen für die Gesellschaft vor Ort durch Murray Bookchins Theorien, findet gerade eine echte Gesellschaftsumgestaltung statt. Natürlich ist solidarische Kritik auch weiterhin angebracht, gerade aus unserer anarchosyndikalistischen Perspektive, was aber nichts daran ändert, daß in Rojava momentan tatsächlich in der ganzen Gesellschaft basisdemokratische, egalitäre, feministische – eben revolutionäre – Veränderungen im Gange sind.

Wir haben die kurdischen GenossInnen als sehr offen sowie aufrichtig dankbar für jede Solidarität erlebt. Auch in Rojava selbst sind AnarchistInnen bei der YPJ und YPG als InternationalistInnen aktiv. Erst letzte Woche wurde ein Genosse der CNT aus Frankreich (einer Schwesterngewerkschaft von uns), der als Freiwilliger bei der YPG war, von der Türkei umgebracht.

Der Angriffskrieg der islamistischen (AKP) und faschistischen (MHP) Türkei, gemeinsam mit Islamisten, auf die Region Afrin, ist ein direkter Angriff auf die basisdemokratische Revolution und die Befreiung der Frauen in Rojava.
Deshalb sind wir solidarisch mit Afrin.

Die kurdischen GenossInnen in Wien machen nun seit bald 40 Tagen fast täglich Aktionen, besonders auch da Wien UNO-Sitz ist. Bei den größeren Demonstrationen waren wir die letzten fünf Mal auch mit dabei. Diesen Samstag gibt es europaweit einen Aktionstag, bei dem es in vielen Städten Großdemonstrationen gegen diesen Krieg der Türkei geben wird. Es wäre wichtig, daß Ihr alle am Samstag in Wien mit dabei seid und wir zeigen können, daß die Solidarität mehr und nicht weniger wird!

Wir bitten Euch deshalb nicht darum, am Samstag mit auf die Großdemonstration zu kommen, sondern wir fragen um Eure Solidarität!

Samstag, 3.3., 15.00 Uhr Westbahnhof/ Christian-Broda-Platz.
Uns findet ihr, wie immer, bei der schwarz-roten Fahne.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s