Herrschaftsfreie Basisgewerkschaft – Freund*innen der IAA

Kampagnenstart gegen Lohnraub bei SThree Computer Futures

In aktuelle Termine, ArbeiterInnenkämpfe Ö, Informationstechnik, International, Solidarity on 9. Juni 2021 at 03:05

WAS-Kundgebung vor SThree Computer Futures am Hauptbahnhof, Wiedner Gürtel 13 am 30. Juni um 11:30 Uhr

Seit Oktober machen wir öffentliche Aktionen, weil ein spanischer Genosse (von unser Schwestergewerkschaft CNT) sein Gehalt vom November und Dezember 2019 noch immer nicht erhalten hat.

Nachdem wir im März bereits unsere dritte Protestkundgebung vor der Firma Seamox veranstalteten, haben wir eine Kampagne vorbereitet, die zum ersten Mal auch auf die Firma SThree Computer Futures abzielen soll. SThree Computer Futures ist das zweite Subunternehmen einer Kette, an deren Spitze ein großer österreichischer Telekommunikationskonzern steht, während Seamox als drittes Subunternehmen auftritt. Insgesamt sind es also vier Firmen aus der IT-Branche, die an der Ausbeutung unseres Genossen als Programmierer im Rahmen ihres Offshoring-Geschäftsmodells verdient und sich dabei Steuern und Sozialabgaben gespart haben. Darüber hinaus wurde eben das Gehalt bis dato nicht bezahlt. Unser spanisches

Demonstration am Mittwoch: Gegen die Schließung von „Haus Erdberg“

In Antirassismus, ArbeiterInnenkämpfe Ö, Gesundheit und Soziales, Solidarity, Termine (vergangene) on 8. Juni 2021 at 14:56

idarisch mit den kämpfenden Bewohnern und Arbeiter_innen des „Haus Erdberg“, einer Unterkunft für Männer mit Fluchthintergrund des Arbeiter-Samariter-Bunds

Am 9. Juni um 13 Uhr demonstrieren wir vom „Haus Erdberg“ (Erdbergstr. 186-190) zum FSW (Guglgasse) gegen die Schließung von der Einrichtung.
Wir fordern sichere Wohn-, sowie Lebensbedingungen der Bewohner des Hauses und Anstellungszusagen der gekündigten Angestellten. Wir demonstrieren gegen alle Einsparungen im Sozialbereich!

Ende Juli soll die ASB-Unterkunft für Männer mit Fluchthintergrund „Haus Erdberg“ schließen. Für die rund 200

Regelmäßige Infotische bei Seamox gestartet

In ArbeiterInnenkämpfe Ö, Informationstechnik, International, Solidarity on 4. Juni 2021 at 18:12
Анархо-синдикалисти на протеста пред компанията „Seamox“ на 4 юни 2021 г.

Die Firma Seamox hat unser Gewerkschaftsmitglied aus Spanien noch immer nicht bezahlt. Für die bereits im November und Dezember 2019 geleistete Arbeit wartet unser Kollege noch immer auf sein komplettes Gehalt. Zwar hat Seamox nach unserer letzten Kundgebung wieder angefangen mit uns zu kommunizieren, wollte aber statt den ausstehenden 4730,- Euro plus den vorgestreckten rund 1100,- Euro für sechs Flüge und Unterkünfte hier in Wien nur eine Einmalzahlung von 1000,- Euro leisten.

Deshalb haben wir nun mit regelmäßigeren Kundgebungen mit Infotischen vor der Firma Seamox begonnen. Heute war die Erste davon.