wiener arbeiter*innen syndikat

Archive for the ‘Feminismus’ Category

Auf zum Frauenstreik am 8. März 2019

In aktuelle Termine, Feminismus on Dezember 1, 2018 at 2:13 am
Wir, das Wiener Arbeiter*innen Syndikat, unterstützen den Frauenstreik und schließen uns dem Aufruf zum Frauenstreik am 8. März 2019 in Wien/ Österreich an.
Frauenstreiks fanden und finden international statt und werden auch von unseren Schwestergewerkschaften unterstützt und mitorganisiert – während es für uns das erste Mal ist.
Im Folgenden die aktuelle Presseaussendung des Frauenstreikkomitees in Wien.

Frauenstreik

reGIERung gegen Frauen
Frauen gegen die reGIERung
und deren patriarchales, frauenfeindliches, rassistisches, kapitalistisches, neoliberales System.

Seit einigen Monaten treffen wir uns als Frauenstreikkomitee zur Organisierung eines Frauenstreiks am 8. März 2019. Der Auslöser war die frauenfeindliche, asoziale, rassistische Den Rest des Beitrags lesen »

Advertisements

Aufruf: 8. März Internationaler Frauenkampftag

In Feminismus on März 5, 2018 at 2:33 am

Das WAS schließt sich dem Aufruf des FrauenLesbenMädchen-Zentrums zum internationalen Frauenkampftag 2018 an. Kommt mit zur

FrauenLesbenMigrantinnenDemonstration
Donnerstag, 8. März
17:00 Uhr
Schwedenplatz

Materielle Existensgrundlage wieder in die eigenen Hände nehmen!

Herrschaftsfrei-gewerkschaftliche Organisierung von Frauen

Zur Erlangung unserer Gleichstellung Den Rest des Beitrags lesen »

Aufruf: Demonstration für Efrîn am 3. März

In Antimilitarismus, Feminismus, Solidarity, Termine (vergangene) on März 1, 2018 at 6:24 pm

Demonstration für Afrin am 24.02.2018 in Wien

Seit Jänner greift der  faschistoide türkische Staat den Kanton Afrin (kurdisch Efrîn) in Rojava, Nordsyrien, an. Das teils basisdemokratische Projekt Rojava hat unserer Ansicht nach tatsächlich revolutionäre und vor allem sehr starke feministische Ansprüche. Der emanzipatorische Charakter ist – besonders im Vergleich dazu, was sich sonst so im Nahen und Mittleren Osten tut – sehr unterstützenswert und über weite Teile auch antistaatlich. Neben der teilweise anarchistischen Beeinflussung der Ideen für die Gesellschaft vor Ort durch Murray Bookchins Theorien, findet gerade eine echte Gesellschaftsumgestaltung statt. Natürlich ist solidarische Kritik auch weiterhin angebracht, gerade aus unserer anarchosyndikalistischen Perspektive, was aber nichts daran ändert, daß in Rojava momentan tatsächlich in der ganzen Gesellschaft basisdemokratische, egalitäre, feministische – eben revolutionäre – Veränderungen im Gange sind.

Wir haben die kurdischen GenossInnen als sehr offen sowie aufrichtig dankbar für jede Solidarität erlebt. Auch in Rojava selbst sind AnarchistInnen bei der YPJ und YPG als InternationalistInnen aktiv. Erst letzte Woche wurde ein Genosse der CNT aus Frankreich (einer Schwesterngewerkschaft Den Rest des Beitrags lesen »

8. März Frauenkampftag

In Feminismus, Termine (vergangene) on März 8, 2017 at 9:28 am

2014

Kommt zu den heutigen Demos in Wien:

17:00 Uhr
Take Back The Streets – Jeden Tag 8. März
15., Urban Loritz Platz
FLINT* only
[FB]

18:00 Uhr
Autonome FrauenLesbenDemo
FrauenLesben only (nicht FLTIN*)
6., Christian-Broda-Platz
[FB]

8. März 2014 in Wien – Frauenkampftag

In Allgemeines, Arbeitszeit, Feminismus on März 10, 2014 at 10:54 am

Die Frauen des Wiener Arbeiterinnen und Arbeiter Syndikats waren auf der 8. März Demo mit Flyern und Transparent vertreten.

IMG_20140308_165246

phoca_thumb_l_faiista

Buchrezension

In Feminismus, Kulturelles und Rezensionen on Dezember 19, 2013 at 8:46 am

Freie Frauen – unterdrückt, vergessen und wieder entdeckt.

Eine Historikerin auf der Spuren einer der wenigen anarchafeministischen kämpferischen Organisationen des 20. Jahrhundert.

880_0Vera Bianchi. Feministinnen in der Revolution. Die Gruppe der Mujeres Libres im Spanischen Bürgerkrieg. Münster: Unrast-Verlag, 2003. 160 S.

Entgegen romantisierenden Vorstellungen des Spanischen Bürgerkrieges als anarchistisches Paradies, schildert Bianchi in einer klaren, historischen Abfolge die Realität der Frauen im widerständischen Spanien und zeichnet ein Bild einer starken und enorm fortschrittlichen Frauenvereinigung innerhalb der Anarchistischen Bewegung Spaniens.
Zunächst widmet sich die Autorin einer genaueren Schilderung über die Ausgangslage und den Verlauf Den Rest des Beitrags lesen »