Herrschaftsfreie Basisgewerkschaft – Österreichische Sektion der IAA

Bericht zur Kundgebung beim Gagarin-Straßenfest

In Antirassismus, ArbeiterInnenkämpfe Ö, Arbeitsrecht, Feminismus, Gastronomie on 9. Mai 2022 at 23:05

Am Samstag den 21. Mai haben wir während dem Straßenfest beim Café Gagarin eine Kundgebung abgehalten, um die Öffentlichkeit darüber zu informieren, daß unsere Gewerkschaft auch von alternativen Betrieben die Einhaltung der minimalen Arbeitsrechte erwartet.

Es hat sich um die dritte Kundgebung vor dem Gagarin gehandelt. Am Donnerstag und Freitag haben wir zwei kleine „Pickets“ gemacht, für Samstag haben wir öffentlich zu einer Kundgebung aufgerufen.

Was in gewissen Kreisen nach unserer ersten Veröffentlichung heiß diskutiert wurde, war dann in der Realität eh ganz gesittet und von einem Minimal-Rest-Respekt geprägt. Obwohl es unser Ziel war, präsent jene Menschen zu erreichen, die immer noch denken das Gagarin zu unterstützen wäre fast die Revolution, haben wir die Versammlung nicht konfrontativ angelegt. Unsere Standkundgebung auf der anderen Straßenseite war mit über 60 Menschen sehr gut besucht und wir haben allen Menschen die Möglichkeit gegeben, mit uns zu sprechen, sich zu informieren und Sachen mit uns auszudiskutieren.

Bis auf eine handvoll Reaktionen, die wirklich daneben waren, waren die Interaktionen ganz ok. Es ist sogar zu manch persönlichem Austausch gekommen und jene, die individuelle Bekanntschaftsverhältnisse beiderseits der Garnisongasse haben, konnten sich oftmals einen Ruck geben. Wenige schienen sichtlich verkrampft und wußten nicht so recht, wo sie hingehören oder wie sie sich verhalten sollten.

Für viele WAS-Mitglieder stellen sich solche Fragen gar nicht, da sie keine Gäste des Gagarins sind bzw. manche sogar noch nie dort waren. Insofern sei auch mit dem Mißverständnis aufgeräumt, daß es sich um „irgendwas Persönliches“ bei der ganzen Angelegenheit handeln würde.

Uns hat’s jedenfalls so gut gefallen, daß wir die Kundgebung spontan um zwei Stunden verlängert haben.

Da die meisten Gewerkschaftsmitglieder bei dieser Demo dieselben Fragen sehr oft beantworten mussten, haben wir sie nochmal gebündelt und beantworten sie bald in einem seperaten Blogbeitrag – stay tuned.

Artikel veröffentlicht am 23. Mai 2022 auf wiensyndikat.wordpress.com. Kopieren mit Quellverweis möglich.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s