wiener arbeiter*innen syndikat

Archive for Oktober 2018|Monthly archive page

Böse Kapitalismus-Geister vertreiben! ;-)

In Termine (vergangene) on Oktober 31, 2018 at 1:00 am

Selbstverständlich glauben wir nicht an Geister. Wir glauben an gar nichts. Sondern wir wollen etwas. Wir haben ein Ziel. Nämlich die befreite Gesellschaft. Und dafür kämpfen wir alle gemeinsam!

Diesen genialen WAS-Kürbis mit unserer fauchenden Mitzikatzi haben ein paar WAS-Mitglieder mit viel Herz und Leidenschaft geschnitzt.

Wir wünschen Euch einen erholsamen Feiertag – und laden Euch wieder sehr herzlich zu unserem monatlichen offenen WAS-Treffen ein, welches diesen Samstag, also den 3. November, wie immer von 19 bis 21 Uhr im Druckraum, 16., Redtenbacherg. 3/Souterrain, stattfindet. Wir freuen uns auf Euer Kommen!

Advertisements

Meeting with our comrades of the Priama Akcia (PA)

In International on Oktober 29, 2018 at 11:59 pm

Unsere am nächsten gelegene Schwestergewerkschaft ist die slowakische Priama Akcia in Bratislava. Wir haben uns heuer  gegenseitig besucht und möchten Euch über diese inspirierenden und bestärkenden Zusammentreffen in folgendem gemeinsamen Artikel auf Englisch berichten.

Recently, an unpleasant thing happened to our comrades from WAS union: their organizational finances were stolen. So, together with another collective which faced the same problem, they decided to organize a benefit party on Saturday 29th July, to which they also invited us. Last time we met in Bratislava in 2014, when we raorganized an international conference entitled Problems at Work?, so we were curious how our comrades have been doing since then.

WAS is our sister organization from the International Workers’ Association. Although they are not a Section of the IWA, their status is Friends of the IWA. They are a small organization which was created quite recently (as a direct successor of anarchosyndicalist unions that existed in Vienna before 2013, though) and attempts to do activities in the workplaces as effective as possible based on their current situation and possibilities.

Recently, WAS was involved a lot in the organizing for better contracts in the social services sector, so we talked about this topic. Den Rest des Beitrags lesen »

Endlich konsequent werden – Facebook löschen!

In Überwachung, Diskussion, Informationstechnik on Oktober 28, 2018 at 1:50 am

Wir haben uns schon vor längerer Zeit entschieden, den WAS-Facebook-Account zu löschen. Nun ist es soweit. Die Gründe sollten eigentlich hinlänglich bekannt sein. Trotzdem werden wir die Wichtigsten nochmals niederschreiben:

-) Kapitalinteressen, keine Infrastruktur

Facebook ist eine Firma mit kapitalistischen Interessen. Das ist jetzt an sich noch nichts Verwunderliches. Aber wir müssen uns immer wieder vergegenwärtigen: Nichts was sie tun ist in unserem Sinne – im Sinne von uns ArbeiterInnen. Ganz im Gegenteil, wir – also unsere Daten und Zusammenhänge – stellen das Produkt dar. Nach all der Kritik, die schon seit Jahren an Facebook geäußert wird, ist es unhaltbar, daß wir euch durch unseren „Content“, also durch unsere syndikalistische Information, dazu bringen, daß eure Profile verfeinert werden und ihr noch genauer durch Konzerne beeinflussbar werdet.

Auch wichtig ist, immer wieder den Unterschied zwischen Protokollen an sich (mail, http, …), die jeder Mensch nutzen kann, und Firmen mit geschlossenen Systemen, hinzuweisen. Dieses Wissen scheint immer mehr in den Hintergrund zu rücken.

-) Die Überwachung

Sie stellt eines der größten Probleme Den Rest des Beitrags lesen »