wiener arbeiter*innen syndikat

Freiheit für Georgos Sallagiannis

In Archiv on Dezember 22, 2014 at 2:43 pm

20141220_013837a

Am 29.Oktober haben zwei Anarchisten in der griechischen Stadt Messolonghi ein Transparent aus Solidarität mit syrischen Flüchtlingen bzw. antifaschistischen Inhalt am Zaun des Stadtparks aufgehängt und wurden dabei von Zivilpolizisten angegriffen. Einer der beteiligten Polizisten war offenbar auch anwesend, als am selben Abend eine Polizeistation mit einem Brandsatz und Steinen angegriffen wurde.

Daraufhin hat die Polizei das selbstverwaltete Zentrum „Apothiki“ in Messolonghi gestürmt und dort 6 Personen festgenommen. 5 von ihnen wurden später wieder freigelassen, Georgos Sallagiannis jedoch ins Gefängnis überstellt. Laut Aussage des offenbar bei beiden Vorfällen anwesenden Zivilpolizisten habe er Georgos Sallagiannis´ Gesicht eindeutig erkannt. Dabei ist zu erwähnen, dass die Angreifer der Polizeistation maskiert waren und keinerlei andere Beweise vorliegen, dass Georgos einer von ihnen gewesen sei.

Seit dem 3.Dezember ist Georgos Sallagiannis nun im Hungerstreik um seine Freilassung zu erreichen. Wegen seines verschlechternden Gesundheitszustandes wurde er nun in ein Krankenhaus gebracht.

GEGEN STAAT und KAPITAL!
FREIHEIT für GEORGOS SALLAGIANNIS!

Protestmails
können u.a. an die Griechische Botschaft in Wien gesendet werden:
gremb@griechischebotschaft.at

Textvorschlag:

„Wir protestieren gegen die anhaltende Inhaftierung von Georgos Sallagiannis aus Messolonghi. Ihm wird zur Last gelegt bei einem Brandsatz-Angriff auf die hiesige Polizeistation am 29.Oktober 2014 involviert gewesen zu sein. Trotz einer wenig glaubwürdigen Aussage eines Zivilpolizisten ihn trotz Maskierung der Angreifer eindeutig identifiziert zu haben und trotz des Fehlens jeglicher konkreter Beweise ist Georgos Sallagiannis seit dem Vorfall in Haft. Als Zeichen des Widerstandes ist er seit dem 3.Dezember im Hungerstreik, weshalb er kürzlich ins Krankenhaus überstellt werden mußte.
Wir fordern daher die sofortige Freilassung von Georgos Sallagiannis!“


Mehr Information (indymedia athen)

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: