wiener arbeiter*innen syndikat

Berlin – Schwedische Schule spaltet Belegschaft

In Bildungsarbeit, Solidarity on Oktober 9, 2014 at 12:19 pm
schwed kirche Auch in Wien informierten Mitglieder des Wiener ArbeiterInnen Syndikats die „Schwedische Kirche Wien“, BesucherInnen der Kirche und PassantInnen über die gewerkschaftsfeindlichen Praktiken der Schwedischen Schule Berlin, welche unter kirchlichem Träger fungiert.
 

Am Montag, den 25. August, ging der Schulbetrieb in der Schwedischen Schule wieder los – und zwar ohne zwei gewerkschaftlich organisierte Angestellte, einem Lehrer für Naturwissenschaften und Sport und einem Erzieher. Die schwedische Schule, angegliedert an die schwedische Kirche in Berlin, hat Haltung gezeigt: eine gewerkschaftsfeindliche Haltung. Denn die einzigen Angestellten ohne Wiederanstellungsangebot sind die beiden offen auftretenden Gewerkschafter der FAU Berlin, die gegen die Massenkündigung protestierten.

Mehr…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: